Ulrike Fahrner

Die Seelenklempnerin

Selbsthilfekreis „Trauer“

Heilt die Zeit wirklich alle Wunden? Ich denke nicht – doch irgendwann wird der Schmerz leichter und es kommt auch wieder Freude ins Leben.
Tod und Trauer versuchen wir solange auszublenden bis es uns tatsächlich selber betrifft und dann trifft es uns meistens hart und völlig unvorbereitet. Manchmal wünscht man sich dann jemanden zum Reden, der versteht was einem gerade den Boden unter den Füßen wegzieht, doch man will ja niemanden lästig werden und vor allem keine „Durchhalteparolen“ mehr hören. Es wird schon wieder – ja. Aber wann?

Vor einigen Jahren war ich selber sehr dankbar in Zeiten der Trauer begleitet zu werden und weil das tägliche Tun in meiner Praxis zeigt, wie heilsam ein vertrauensvoller Rahmen und Austausch mit anderen Betroffenen den eigenen Trauerprozess begleiten kann.

1x Monat (regelmässige Teilnahme ist erforderlich damit ein bestmöglicher Nutzen für alle gewährleistet ist)
Kosten: 20 Euro pro Abend
Zeit: 17:30-20:30 Uhr
max. 8 TN
Begleiterin: Ulrike Fahrner
Termine 2016: 14.03./18.04./23.05./20.06./25.07/22.08./26.09./24.10./21.11./12.12.

Dieser SHK ist ein Angebot des Vereins inSich

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.