Ulrike Fahrner

Die Seelenklempnerin

Hasengalopp

Es tut sich viel im Moment bei uns allen … mehrere Projekte gleichzeitig, Familie, Freunde, Ostervorbereitungen und dann gibt’s ja auch noch einen selber. Die eigenen Bedürfnisse wie schlafen, sporteln oder Weiterbildung bleiben oft auf der Strecke mit der Beruhigungsformel „wenn xyz vorbei ist, dann …“ – nur leider schieben sich dann noch eine Verkühlung und ein Wasserrohrbruch dazwischen und schon rückt dieses „dann“ immer weiter weg.

Für alle die Entspannung und Auszeit irgendwie Fremdworte sind und Stress und Hektik normal sind ist der monatliche Selbsthilfekreis „Burnout“ gedacht. Vorsorge bzw. Nachsorge. Die Gruppe ist bereits gestartet aber noch nicht komplett – d.h. wer möchte kann gerne dabei sein. Alle Infos, Termine und Kontaktdaten findet ihr hier.

Anderes Thema, gleiches Konzept: Der von mir begleitete Selbsthilfekreis „Trauer“
Viele haben schon den einen oder anderen Trauerfall erlebt und wissen, dass diese Zeit Begleitung braucht um Durchzuhalten und um das Erlebte zu verarbeiten – Gedanken, Wut, Sorge, Erinnerungen in der Gruppe teilen, können ein wertvoller Begleiter durch die eigene Trauer sein. Detailinformationen Selbsthilfekreis „Trauer“

Viele haben schon gefragt, es tut mir leid im März geht sich keine Gruppen-Supervision aus, d.h. der nächste Termin ist am 05. April um 17:30 – 20:30!
Kosten: 48 Euro
Für Lebens- und SozialberaterInnen in Ausbildung werden 4 Einheiten zur Ausbildung angerechnet.
Bitte unbedingt vorher anmelden und Platz sichern!

Für wen so viel Gruppe nix ist, sondern lieber zu einer Einzelsitzung kommen mag:
Montag-Freitag ab 14:30 / Mittwoch und Samstag ab 10:00 Uhr
Einzel-Beratung: 85 Euro / Einzel-Supervision: 95 Euro
Einzel-Selbsterfahrung für i.A.: 70 Euro /Einzel-Supervision für i.A.: 80 Euro

Liebe Grüße und: Der nächste Frühling kommt bestimmt!

Ulrike Fahrner
Beratung und Supervision
http://www.ulrike-fahrner.at
069911666058

 

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.